Diplomierte Aromafachberaterin


Aromatherapie ist eine besondere Form der Kräuterheilkunde, welche 100 % naturreine ätherische Öle einsetzt um die körperliche und mentale Gesundheit zu erhalten. Auf dem Gebiet der Aromatherapie hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Aus den überlieferten Erfahrungsberichten und dem altem Pflanzenwissen entwickelte sich nahezu eine wissenschaftliche Disziplin. 

Ätherische Öle können zur körperlichen und energetischen Ausgewogenheit beitragen. Alle Altersstufen vom Baby bis zum alten Menschen können die Aromatherapie anwenden. Aromatherapie lässt sich gut mit der klassischen Schulmedizin sowie mit den meisten anderen ganzheitlichen Behandlungsformen kombinieren. Schon Königin Cleopatra pflegte auf einem Kissen, gefüllt mit Rosenblättern, einzuschlafen!

Auch die therapeutische Anwendung von ätherischen Ölen ist dem Menschen seit jeher bekannt. Ursprünglich in religiösen Riten angewandt, wurde im Folgenden die Reinigung und Desinfektion der Raumluft erzielt.

Sie ersetzen jedoch nicht die Diagnose und Behandlung durch den Arzt bei körperlichen Beschwerden oder Krankheiten. Die verwendeten ätherischen Öle werden aus Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln gewonnen. Laut Dr. Kurt Schnaubelt, Pacific Institute of Aromatherapy, wirken ätherische Öle bei:

95% der Infektionen

75% der psychischen, nervlichen und hormonellen Störungen

50% der äußerlichen Entzündungen, Hauterkrankungen und Allergien

25% der Stoffwechselerkrankungen